Einschulung

Tipps und Hinweise zur Einschulung



Liebe Eltern,

   Informationsblatt zum Schulstart (Klick zum Download als PDF)
 

Informationsblatt zum Schulstart (Klick zum Download als PDF)

die SPD Steglitz-Zehlendorf gratuliert Ihnen und Ihrem Kind zur Einschulung und wünschen Ihnen einen guten und erfolgreichen Start in das erste Schuljahr. Um Ihnen den Eintritt in den Schulalltag zu erleichtern, möchten wir Ihnen einige Anregungen für Ihre aktive Mitwirkung in der Schule geben. Sie beziehen sich in der Regel auf die erste Klasse. Als Eltern haben Sie das Recht, in wesentlichen Fragen des Schulbesuchs Ihrer Kinder mitzuwirken und mitzubestimmen (Schulgesetz §68).

Elternrechte

Als Eltern haben Sie im Interesse Ihrer Kinder weitgehende Rechte. Ihre Mitarbeit und Mitwirkung können Sie direkt in der Elternversammlung oder über Ihre gewählten Vertreterinnen und Vertreter ausüben. Die Erziehungsberechtigten haben das Recht, von den Lehrerinnen und Lehrern in allen grundsätzlichen und wichtigen Schulangelegenheiten informiert und beraten zu werden.

„Den Erziehungsberechtigten ist in Fragen der Auswahl der Lerninhalte, der Bildung von Schwerpunkten und der Anwendung bestimmter Unterrichtsformen rechtzeitig Gelegenheit zu Vorschlägen und Aussprachen zu geben.” (Schulgesetz §47)

Regelung zur Elternvertretung

Die Elternvertretung ist im Schulgesetz, Abschnitt V, §§ 88 bis 90, geregelt (z.B. Gremien der Elternvertretung, Gesamtelternvertretung, Aufgaben der Elternvertretung).

In den ersten Wochen nach dem Schulanfang wird die erste Elternversammlung stattfinden. Dort werden zwei Klassenelternsprecherinnen bzw. Klassenelternsprecher gewählt. Diese sind die Schnittstelle zwischen den Lehrerinnen und Lehrern und den Eltern (sofern es sich nicht um spezifische Angelegenheiten eines einzelnen Kindes handelt). Außerdem laden sie zu weiteren Elternversammlungen ein und sind Mitglieder der Gesamtelternvertretung der Schule.

Einberufungsfristen, Wahltermine, Wahlleitung und Nachfolgerwahl sind in der Wahlordnung zum Schulgesetz geregelt und auch einen Blick Wert. Viele Punkte können im Rahmen „Schule in erweiterter Verantwortung“ auch in Ihrer Schule selbst bestimmt und geregelt werden. Sie haben dabei die Möglichkeit, durch aktive Mitarbeit in Schulgremien den Schulalltag Ihres Kindes mit zu gestalten. Dazu wünschen wir Ihnen viel Erfolg. Auf Bezirksebene muss der Bezirksschulbeirat (BSB) an allen die Schulen betreffenden Fragen beteiligt werden. Der BSB setzt sich aus gewählten Vertretern der Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer zusammen. Dieses Gremium ist daher ein guter Ansprechpartner bei übergreifenden Fragen oder Problemen.

Bezirksschulbeirat Steglitz-Zehlendorf
Geschäftsstelle: Kirchstr. 1/3, 14163 Berlin
Tel.: 90299 7315
Vertreter für Schüler, Eltern und Lehrer
Vorsitzender: Martin Draheim

Weitere Tipps:

Falls es notwendig werden sollte: Erziehungsberatung, Beratung bei Schul- und Lernproblemen sind vertraulich und kostenfrei. Mehr dazu und vieles weitere finden Sie im „Ratgeber für Familien in Berlin“ von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung herausgegeben. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.berlin.de/sen/bwf/

Kontakt zur SPD

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an

SPD-Bürgerbüro Steglitz-Zehlendorf
Thaliaweg 15, 12249 Berlin
Tel. 7667-9854
E-Mail: info@spd-suedwest.de

oder an

Renate Krohm
Schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion in der BVV
Tel. 811 36 16

Zugehörige Dateien:
Flyer zur Einschulung 2017Download (62 kb)
  • Seite bei Twitter teilen
  • Seite bei Facebook teilen
  • Seite bei Google bookmarken
  • Seite bei Live bookmarken